Wissen Sie, wie Sie Pflegehilfsmittel beantragen müssen?

3. Dezember 2012 | Von | Kategorie: Medizin

Um zu verstehen, wann Pflegehilfsmittel erstattet werden und wann nicht, könnte man jahrelang studieren. Trotzdem müssen Sie als pflegender Angehöriger über kurz oder lang irgendwann einmal ein sogenanntes Pflegehilfsmittel beantragen. Wie Sie ein Pflegehilfsmittel beantragen und wann die Voraussetzungen für ein Hilfsmittel gegeben sind, lesen Sie hier.

Der Anspruch auf Hilfsmittel ist laut Sozialgesetzbuch dann gegeben, wenn diese zur Erleichterung der Pflege und/oder Linderung von Beschwerden beitragen. Ein weiterer Grund ist, wenn das Pflegehilfsmittel dem Pflegebedürftigen ein selbstständigeres Leben ermöglicht. Voraussetzung zur Gewährung einer Unterstützung ist, dass diese Hilfsmittel nicht wegen einer Krankheit von der Krankenversicherung zu zahlen sind. In diesem Fall springt die Pflegekasse (verständlicherweise) ebenfalls nicht ein.

Unterschieden werden muss zwischen zwei verschiedenen Arten von Pflegehilfsmitteln. Zum einen gibt es solche, die zum Verbrauch bestimmt sind und jene, die als technisches Hilfsmittel gelten. Zum Verbrauch bestimmt sind jene, die sich nur einmal verwenden lassen. Beispiele sind nur einmalig zu gebrauchende Handschuhe oder Einlagen. Die Krankenkassen bieten ein Verzeichnis an, in dem nachgesehen werden kann, welches Pflegehilfsmittel wann von der Kasse bereitgestellt und übernommen werden müssen. Die Seite heißt rehadat.de.

Hier gibt es verschiedene Gruppierungen, wo die Hilfsmittel einsortiert worden sind. Zum einen diese zur Erleichterung der Pflege und zum anderen für die Hygiene und zuletzt diese für ein selbstständiges Leben.

Damit Sie oder Ihr Angehöriger einen Anspruch auf ein Pflegehilfsmittel haben, müssen Sie bestimmte Anforderungen erfüllen. Zum einen muss mindestens die erste Pflegestufe vorliegen. Zum anderen darf es sich nicht um ein Hilfsmittel handeln, dass normalerweise die Krankenkasse zahlen muss (gemäß Sozialgesetzbuch). Außerdem muss sich das Mittel auf die Verbesserung der Pflegebedingungen ausrichten und/oder ein selbstständiges Leben des Patienten ermöglichen.

Um diese Hilfsmittel dann aber auch wirklich zu bekommen, muss ein Antrag gestellt werden. Das muss nicht schriftlich erfolgen, Sie können auch anrufen. Bei einem schriftlichen Antrag müssen Sie bestimmte Angaben unbedingt machen, um die Bereitstellung der Pflegehilfsmittel nicht zu verlangsamen. Dazu gehören Name, Geburtsdatum und die Versicherungsnummer bei der Pflegekasse. Schreiben Sie in kurzen Worten, worum es geht: Ich beantrage dieses und jenes Hilfsmittel, damit die Körperpflege in der Dusche selbstständig erfolgen kann. (Hocker o.Ä.)

Schreiben Sie hierbei immer dazu, warum Sie das Hilfsmittel benötigen. Zum Beispiel zur Verbesserung der Selbstständigkeit oder um die Pflege zu erleichtern.

Die Pflegehilfsmittel, die verbraucht werden, können von den Kassen mit bis zu 31 Euro im Monat erstattet werden. Wenn der Medizinische Dienst der Krankenkassen schon festgestellt hat, dass Sie dieses Hilfsmittel benötigen, dann können Sie beantragen, dass Sie das Geld zum Anfang des Monats erhalten. Dieses Geld muss auch bei einem Aufenthalt im Krankenhaus bis zu vier Wochen lang weitergezahlt werden.

Wenn der medizinische Dienst der Krankenkassen nicht in seinem Gutachten vermerkt hat, dass diese Hilfsmittel benötigt werden, müssen Sie eine rückwirkende Erstattung vorausgezahlter Beträge beantragen. Es hilft zwar, wenn diese Pflegehilfsmittel im Gutachten stehen, es ist allerdings auch kein muss. Vom Arzt verordnet müssen Sie übrigens auch nicht sein, auch wenn dies bei der Erstattung hilft.

Achten Sie also beim Antrag von Pflegehilfsmitteln darauf, dass Sie einen Zweck angeben, der von den Kassen anerkannt wird, um auch wirklich eine Erstattung der Kosten zu erhalten. Wenn Sie von vornherein wissen, dass dieses Hilfsmittel nicht erstattet wird, können Sie mit der richtigen Formulierung vielleicht Glück haben. 

Für diesen Gastbeitrag bedanken wir uns bei Curendo.

 

Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen