Was ist Care Drain

28. April 2013 | Von | Kategorie: Fragen und Antworten
Osteuropäische Pflegekräfte

Osteuropäische Pflegekräfte

In letzter Zeit hört man häufiger den Begriff Care Drain, wenn es um Haushaltshilfen oder Pflegekräfte aus Osteuropa geht. Was ist mit diesem Begriff eigentlich gemeint?

Der Ausdruck Care Drain kommt aus dem englischen. Wörtlich übersetzt bedeutet das in etwa „Pflege Abzug“. Gemeint ist damit, dass reiche Länder (wie zum Beispiel Deutschland) mit lukrativer Bezahlung Pflegekräfte aus wirtschaftlich weniger starken Länder abziehen, die dann dort in der Pflege fehlen. Experten gehen davon aus, dass zumindest derzeit Care Drain (noch) nicht zu einem Mangel an Pflegekräften in Osteuropa führt. Trotzdem kann natürlich Deutschland den Mangel an Pflegekräften nicht auf Dauer mit Pflegepersonal aus Osteuropa kompensieren.

In der Praxis sind zahlreiche (vor allem) Frauen aus Osteuropa (Schwerpunkt Polen) in Deutschland tätig, um als Haushaltshilfe oder Unterstützung für Betreuung und Pflege von Senioren Geld zu verdienen. Das erzielbare Einkommen als Haushaltshilfe oder Betreuerin in Deutschland liegt beispielsweise für Frauen aus Polen ca. um das Dreifache höher als in ihrem Herkunftsland.

Schlagworte: , , , ,

Kommentare sind geschlossen