Pflege

Beratung für Angehörige von Pflegebedürftigen

2. Januar 2014 | Von

Wenn ein Angehöriger zum Pflegefall wird, ist man häufig auf Beratung von Experten angewiesen um die bestmögliche Lösung zu finden. Für eine unabhängige Beratung durch Fachleute gibt es die sogenannten „Beratungsstellen für Angehörige von Pflegebedürftigen“. Jedes Bundesland verfügt über eine eigene Beratungsstelle, an die man sich im Bedarfsfall für eine Beratung wenden kann. Nachfolgend listen

[weiterlesen …]



Zu wenig Pflegepersonal in Deutschland

10. Juni 2013 | Von

Dem Pflegepersonal in Deutschland geht die Arbeit sicher nicht aus. Aktuell gibt es in der Pflegebranche ca. 10.000 offene Stellen. Ein freiwerdender Arbeitsplatz bleibt durchschnittlich 4 Monate offen, bis eine neue Pflegekraft die Lücke wieder schließen kann. Dieser Mangel an Fachkräften wird nach Meinung der Experten weiter zunehmen und sich zu einem eklatanten Problem entwickeln.

[weiterlesen …]



Pflege zu Haus

4. Juni 2013 | Von

Pflege zu Haus oder „Altenpflege in Eigenleistung“ In Deutschland bricht allmählich die Zeitphase an, in der die geburtenstarken Jahrgänge in das Alter kommen, in dem Pflege notwendig werden kann. Die Altenpflege wird somit für viele Haushalte zu einem entscheidenden Thema. Welche Form der Betreuung oder Pflege gewählt wird, ist dabei nicht allein eine Kostenfrage, sondern

[weiterlesen …]



Hoher Verwaltungsaufwand in der Pflege

23. Februar 2013 | Von

Das Statistische Bundesamt bestätigte in einer Studie den oft beklagten hohen Verwaltungsaufwand in der Pflege. Insgesamt beläuft sich der Verwaltungsaufwand zur sog. Pflegedokumentation in Deutschland auf jährlich 2,7 Milliarden Euro. In der Pflegedokumentation müssen alle Informationen zu einem Pflegebedürftigen gesammelt werden, die für die medizinische und pflegerische Betreuung eines Pflegebedürftigen wichtig sind. Die Kosten für

[weiterlesen …]



Hoher Stress bei Berufen in der Pflege

29. Juli 2012 | Von

Mitarbeiter in Pflegeberufen sind deutlich gestresster als Mitarbeiter in anderen Berufen. Die Hans-Böckler-Stiftung hat eine Umfrage durchgeführt, in der unter anderem Frage nach dem Stress bei der Arbeit abgefragt wurde. Auf die Frage, wie man den Stress in der Arbeit auf einer Skala (von 1 für niemals, bis 5 für täglich) empfindet, haben die Beschäftigten

[weiterlesen …]



Adresse der Pflegekassen

27. Mai 2012 | Von

Wo finde ich die Adresse der Pflegekasse? Diese Frage stellt sich mancher Angehörige, der einen Antrag auf Pflegeversicherung stellen will. Eine Liste der wichtigsten Adressen der Pflegekassen findet sich auf dieser Seite: http://pflege-daheim-statt-heim.de/informationen-und-adressen-der-pflegekassen Daneben gibt es auch dieser Seite noch weitere wichtige bzw. hilfreiche Adressen und Links zum Thema Seniorenbetreuung, Vermittlungsagenturen, Pflegeversicherung und Pflege von Senioren allgemein.



Der medizinische Dienst der Krankenkassen (MdK)

18. Mai 2012 | Von

Bei der Beantragung einer Pflegestufe hat man es mit dem so genannten medizinischen Dienst der Krankenkassen, kurz MdK zu tun. Doch wer oder was ist der medizinische Dienst der Krankenkassen eigentlich?



Zum Buch PFLEGE DAHEIM STATT HEIM

20. April 2012 | Von

Dieser Ratgeber zeigt von der Finanzierung bis zu den rechtlichen Aspekten praxisorientierte Lösungen einer häuslichen Pflege auf. Systematisch führt das Buch den Leser durch den „Dschungel“ der Leistungen der Pflegeversicherung bis hin zu den unterschiedlichen Unterstützungsangeboten externer Anbieter. In einem Schwerpunkt geht der Ratgeber auf eine Betreuung durch osteuropäische Kräfte ein. Häufig ermöglichen Arbeitskräfte aus

[weiterlesen …]



Zum Stand des Buches

15. April 2012 | Von

Nachdem es schon ein paar Nachfragen zum Stand des Projektes gab hier ein kurzer Zwischenbericht.



Pflegebedürftigkeit im Alter

14. April 2012 | Von

Die Pflegebedürftigkeit im Alter entwickelt sich zu einem immer wichtigeren Thema in unserer Gesellschaft. Durch die steigende Lebenserwartung sind zunehmend mehr Menschen auf eine Betreuung und Pflege angewiesen. Gerade die aktuell intensiv diskutierten Demenzerkrankungen (Alzheimer) bedingen einen hohen Betreuungsaufwand durch Angehörige oder professionelle Pflegekräfte. Trotz der teilweise belastenden häuslichen Pflegesituation möchten die meisten Menschen ihren

[weiterlesen …]