News

Pflegekräfte aus Osteuropa bei Stiftung Warentest

7. Mai 2017 | Von
Pflege daheim

Nach einem mittlerweile älteren Test aus dem Jahr 2009 hat die Stiftung Warentest in 2017 erneut die Vermittlung von Betreuerinnen aus Osteuropa unter die Lupe genommen. Der in diesem Zusammenhang häufig verwendete Begriff „Pflegekräfte aus Osteuropa“ ist allerdings nicht richtig. In der Regel dürfen die Kräfte aus Osteuropa nämlich keine Pflegeleistungen, sondern „nur“ Betreuungsleistungen erbringen. Die Verabreichung

[weiterlesen …]



Europäischer Gerichtshof begünstigt deutsche Kunden von ausländischen Versandapotheken

27. Oktober 2016 | Von
Pflege daheim

Was deutschen Apotheken schon lange den Schlaf geraubt hat ist nun Realität geworden. Die Preisbindung für rezeptpflichtige Medikamente in Deutschland wurde vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) als Verstoß gegen geltendes EU-Recht bewertet. Stellt sich die Frage, welche Auswirkung das Urteil für die Verbraucher hat. Preisbindung für ausländische Apotheken unzulässig Verschreibungspflichtige Medikamente unterlagen, zumindest in Deutschland, bisher

[weiterlesen …]



Zweites Pflegestärkungsgesetz: Neuregelungen 2016

12. März 2016 | Von

Gemäß einer Pressemitteilung des Bundesministeriums für Gesundheit treten in 2016 weitere Neuerungen in Kraft. Das Gesetz setzt den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff um. Damit erhalten erstmals alle Pflegedürftigen gleichberechtigten Zugang zu den Leistungen der Pflegeversicherung, unabhängig davon, ob sie von körperlichen oder psychischen Einschränkungen betroffen sind. Das Jahr 2016 dient der Vorbereitung des neuen Begutachtungsverfahrens in der

[weiterlesen …]



Neuregelungen 2015 in der Pflegeversicherung

1. Januar 2015 | Von

Ab dem 1. Januar 2015 treten in der Pflegeversicherung einige Neuregelungen in Kraft. Die Leistungsempfänger dürfen sich über lange erwartete Verbesserungen freuen. Allerdings wird die Pflegeversicherung damit auch wieder ein Stück weit teurer. Der Beitragssatz steigt zum 1. Januar 2015 um 0,3 Punkte auf dann 2,35 Prozent (Kinderlose zahlen etwas mehr, nämlich 2,6 Prozent). Durch

[weiterlesen …]



Ausgaben der Pflegeversicherung

28. Februar 2013 | Von

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums hat die Pflegeversicherung in 2012 insgesamt 22,95 Milliarden € ausgegeben. Die Einnahmen der Pflegeversicherung in Form der Beiträge der Versicherten betrugen 23,04 Milliarden. Entgegen der ursprünglichen Erwartungen konnten die Pflegeversicherung damit die Rücklagen um rund 100 Millionen € erhöhen. Die finanziellen Reserven der Pflegeversicherung sind damit auf 5,5 Milliarden gestiegen. Damit

[weiterlesen …]



Pflegegeld bei Demenz

13. Januar 2013 | Von

Seit 2013 gibt es mehr Pflegegeld für Menschen, die an Demenz leiden. An Alzheimer oder Demenz erkrankte Menschen erhielten bisher oft kein Geld aus der Pflegeversicherung, da diese Menschen ja rein körperlich gesehen teilweise durchaus noch rüstig sind. Den erheblichen Aufwand für eine Betreuung oder Beaufsichtigung hat man bisher nicht entsprechend berücksichtigt. Ab dem 1.1.2013

[weiterlesen …]



Reform der Pflegeversicherung

9. Juli 2012 | Von

Ende Juni 2012 hat der Bundestag die Pflegereform verabschiedet. Demnach erhalten Demenzkranke ab dem nächsten Jahr etwas höhere Leistungen. Außerdem sollen pflegende Angehörige einfacher als bisher eine Auszeit nehmen können. Der Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) verweist darauf, dass demenzkranke Menschen (Altersverwirrtheit) künftig selbst dann Pflegegeld und Sachleistungen bekommen können, wenn sie keiner Pflegestufe zugeordnet sind.

[weiterlesen …]